BurgProtect

Überwacht Ihr Zuhause auch bei Abwesenheit

Das Smart Home-System BURGprotect™ vereint Schutz gegen Einbruch, Feuer- und Wasserschäden. Bei der Entwicklung wurde besonders viel Wert auf Komfort gelegt.
Mit der kostenlosen App für iOS und Android koppeln Sie alle Komponenten mit der Steuereinheit Base. Auch die Alarmanlage kann somit scharf geschaltet oder entsperrt werden.

Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne.


 

Base 220: Steuereinheit & Alarmsirene in einem

Das Herzstück von BURGprotect™ ist die zentrale Steuereinheit Base 2200. An die Base 2200 werden alle Sensoren angeschlossen. Und das geht im Handumdrehen – oder besser gesagt auf Knopfdruck. Sie scannen einfach den auf jedem Sensor aufgedruckten QR-Code mit Ihrem Smartphone. Schon ist die Smart Home-Komponente – egal ob Bewegungsmelder, Fensterkontakt oder Rauchmelder – registriert und Ihre Alarmanlage einsatzbereit. Schneller und einfacher geht es nicht! Die Sensor-Reichweite im Haus beträgt bis zu 50 Meter.

Wollen ungebetene Gäste ins Haus, wird Rauchentwicklung gemessen oder ein Fenster geöffnet, informiert Sie die Base 2200 in Sekundenschnelle per Push-Nachricht auf dem Smartphone. Gleichzeitig löst das Gerät einen bis zu 100 Dezibel lauten Alarmton aus. Das entspricht dem Lärm einer Kreissäge. Um die Anlage zu nutzen, ist lediglich ein Internet- Anschluss nötig. Vorteil: Die Steuereinheit kann auf drei verschiedenen Wegen online gehen. Per LAN, WLAN oder GSM (SIM-Karte). Zusätzlich ist die Base 2200 gegen Angriffen von Störsendern geschützt (Jamming). Smart Home – für Ihr sicheres Zuhause!


 

Smart Home Bewegungsmelder Motion 2010 sichert Ihr Zuhause

Haustür, Fenster, Terrassentür: Der größte Teil der Einbrüche erfolgt über diese anfälligen Punkte. Der Bewegungsmelder Motion 2010 warnt Sie direkt, sobald Fremde einen überwachten Bereich in Ihrem Zuhause betreten. Sofort wird die Steuereinheit Base 2200 zur Alarmsirene mit einer Lautstärke von maximal 100 Dezibel. Dazu schickt Ihnen die BURGprotectTM App eine Push-Nachricht aufs Smartphone. So macht unser Smart Home-System Ihr Zuhause deutlich sicherer. Falls ungebetene Gäste ins Haus wollen, werden sie dank der Alarmanlage früh erkannt.

Motion 2010 lässt sich per Kugelgelenk perfekt ausrichten

Der Bewegungsmelder ist nach wenigen Augenblicken einsatzbereit. Sie scannen einfach den aufgedruckten QR-Code mit der BURGprotectTM App. Schon ist der Motion 2010 mit der Basisstation gekoppelt. Den passiven Infrarotmelder können Sie frei in Ihrem Zuhause platzieren. Dafür sorgt die große Sendereichweite von bis zu 50 Metern. Durch das extrem bewegliche Kugelgelenk richten Sie den Motion 2010 optimal für Ihre Bedürfnisse aus. Somit wird aus einem eigentlich starren Gerät ein flexibler Sensor.

Bewegungsmelder mit 12-Meter-Reichweite

Der Bewegungsmelder hat eine Reichweite von ca. 12 Metern. Bis zu dieser Entfernung ist eine sichere Erkennung gewährleistet. Der Erfassungsbereich beträgt 110 Grad. Die optimale Montagehöhe des Bewegungsmelders liegt zwischen 1,80 und 2,50 Metern. Dank der installierten Intervallprüfung sind Fehlalarme des Motion 2010 minimiert. Durch die automatische Kleintiererkennung des Smart Home-Sensors erfolgt ebenfalls kein Alarm, sollte Hund oder Katze durch den überwachten Bereich huschen


 

Sichert Fenster und Türen – Kontaktmelder Contact 2030

Sie befestigen den Contact 2030 auf dem Fenster- oder Türrahmen binnen weniger Sekunden. Und das ohne Schrauben! Den Alarmmelder fixieren Sie ganz einfach mit den extra starken Klebepads (im Lieferumfang enthalten). So bleiben Ihre Rahmen gut erhalten. Außerdem lassen sich die Klebepads jederzeit wieder entfernen. So können Sie den Smart Home Sensor an einer anderen Stelle erneut verwenden. Dabei ist es egal, ob Tür oder Fenster den Anschlag links oder rechts haben. Beim Contact 2030 ist eine beidseitige Montage möglich. Natürlich kann das Gerät auch an Wertbehältnissen (Geldkassetten, Tresore) angebracht werden und warnt bei unbefugter Öffnung.

Grosse Reichweite, lange Batterielaufzeit

Die Reichweite des Fenster- und Türkontakts beträgt im Haus etwa 50 Meter. Somit haben Sie volle Flexibilität bei der Einrichtung Ihres Smart Home. Der Contact 2030 punktet zudem mit seinem geringen Stromverbrauch. Die Batterie hält bis zu drei Jahre. Muss sie doch einmal gewechselt werden, informiert Sie die BURGprotectTM App rechtzeitig. Damit bleibt Ihre Alarmanlage stets in Betrieb.


 

Alle 30 Sekunden ein Wasserschaden

Die Waschmaschine ausgelaufen, Grundwasser im Keller, Starkregen oder ein Rohrbruch: Wasser kann in den eigenen vier Wänden für erhebliche Schäden sorgen. Und die sind nicht selten. Statistisch gesehen alle 30 Sekunden entsteht in Deutschland ein Wasserschaden. Dementsprechend belief sich der jährliche Gesamtschaden zuletzt auf beachtliche 2,3 Milliarden Euro. Damit es gar nicht erst so weit kommt, alarmiert Sie der Wassermelder Water 2060 über eindringendes Wasser sofort über das Smart Home-System BURGprotectTM. Somit können Sie den schlimmsten Schaden noch abwenden.

Water 2060 – Einfache Installation, sofort einsatzbereit

Der Überlaufwarnmelder und Wassereinbruchmelder Water 2060 informiert Sie im Ernstfall per Push-Nachricht auf Ihrem Smartphone. Währenddessen ertönt das Alarmsignal der Steueranlage Base 2200. Die Installation der Smart Home-Komponente ist denkbar einfach. Lediglich den Batteriestreifen entfernen, schon ist der Wassermelder Water 2060 einsatzbereit. Sie installieren Sender und Empfänger ganz einfach mit Klebestreifen an der gewünschten Position. Natürlich können Sie den Sensor auch verschrauben.

Wassermelder für Ihr Smart Home System

Registriert der Wassermelder Feuchtigkeit – beispielsweise am Boden der Waschküche oder unter der Spülmaschine –, sendet die Smart Home-Komponente ein entsprechendes Signal an die Zentraleinheit der Alarmanlage. Überdies ist der Water 2060 mit der kompletten BURGprotectTM Serie kompatibel. Um den Wassermelder an der Basisstation Base 2200 anzumelden, müssen Sie lediglich den aufgedruckten QR-Code mit der kostenlosen App BURGprotectTM scannen. Schon ist der Sensor in Ihrem Smart Home System registriert.

Große Reichweite, lange Batterielaufzeit

Auch im Keller ist der Empfang gewährleistet. Denn der Water 2060 punktet mit einer Reichweite von bis zu 50 Metern. Dank der stromsparenden Technik kommt der Wassersensor zudem auf eine lange Batterielaufzeit. Muss sie doch einmal gewechselt werden, leuchtet die LED permanent. Somit sind Sie stets rechtzeitig informiert. Damit Ihre Smart Home Anlage immer einsatzbereit bleibt.


 

Fernbedienung Control 2110 – Handlich und leicht zu bedienen

Mit der handlichen Fernbedienung Control 2110 haben Sie die wichtigsten Funktionen Ihres Smart Home Systems BURGprotectTM jederzeit im Griff. Per Knopfdruck schalten Sie die Alarmanlage scharf oder unscharf. Entsprechend verhält es sich mit dem Home-Szenario. Denn wenn Sie zu Hause sind, kann auch nur ein Teil der Sensoren weiter für die Überwachung sorgen – beispielsweise in der Garage und an den Erdgeschossfenstern. Dagegen können andere Smart Home Komponenten deaktiviert werden. Exakt dafür sorgt das Home-Szenario. Dieses können Sie mit der kostenlosen BURGprotectTM App jederzeit auf Ihre aktuellen Bedürfnisse anpassen.

In Sekundenschnelle an der Smart Home Zentrale angemeldet

Bevor die Control 2110 einsatzbereit ist, müssen Sie die Fernbedienung in Ihrem Smart Home System anmelden. Das funktioniert in Sekundenschnelle mit der BURGprotectTM App. Hierzu nur den QR-Code (gut sichtbar aufgedruckt auf der Rückseite der Control 2110) scannen und schon ist das Gerät an der Steuereinheit Base 2200 angemeldet und einsatzbereit. Einfacher geht es nicht! Damit die leichte (16 Gramm inklusive Batterie) und handliche (58 x 33 mm) Fernbedienung immer am richtigen Platz ist, können Sie die Control 2110 mit dem praktischen und widerstandsfähigen Gummiring ans Schlüsselbund oder in den Schlüsselschrank hängen.

Control 2110 bietet zusätzliche SOS-Funktion

Darüber hinaus bietet die Control 2110 eine SOS-Panikfunktion. Diese ist speziell für alleinstehende und/oder ältere Menschen geeignet. Wird der entsprechende Knopf auf der Fernbedienung gedrückt, werden sofort alle mit dem System verbundenen Personen per BURGprotectTM App alarmiert. Somit schafft diese Funktion zusätzliche Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Übrigens: Sollte die Batterie der Fernbedienung (im Lieferumfang enthalten) bald ausgetauscht werden müssen, werden Sie vom BURGprotectTM System umgehend informiert. Damit Ihre Fernbedienung stets einsatzbereit ist.


 

Ein Rauchmelder kann Leben retten

Es ist ein Horror-Szenario: Das eigene Zuhause brennt und man kann nichts dagegen tun. Um rechtzeitig vor einem Brand zu warnen, gilt mittlerweile in allen 16 Bundesländern eine Rauchmelderpflicht. Aber ist der normale Rauchmelder-Alarm ausreichend? Ist es nicht besser informiert zu werden, wenn in den eigenen vier Wänden ein Feuer droht, auch wenn man nicht zu Hause ist? Das macht der Rauchmelder Smoke 2050 von BURG-WÄCHTER. Er ist Teil unserer Smart Home Reihe BURGprotectTM und warnt Sie bei starker Rauchentwicklung nicht nur per Alarmsignal von 85 Dezibel vor drohender Gefahr. Sondern Sie werden zusätzlich sofort per Push-Nachricht auf dem Smartphone informiert. Denn mit einer schnellen Reaktion kann häufig noch Schlimmeres verhindert werden.

Smoke 2050 eingebunden ins Smart Home-Netz oder als autarkes Gerät

Per QR-Code-Scan mit der kostenlosen BURGprotectTM App wird der Smoke 2050 ganz unkompliziert registriert und an der Smart Home Zentrale Base 2200 angemeldet. Damit ist der Rauchmelder einsatzbereit. Natürlich ist die benötigte 9-Volt-Batterie im Lieferumfang enthalten. Sollte die Batterieleistung nachlassen, werden Sie rechtzeitig durch ein entsprechendes Signal informiert. Der Batteriewechsel erfolgt mit einer einfachen Drehung der Gehäuseunterseite. Bitte beachten: Bei der Montage ist ein Mindestabstand von 50 Zentimetern von der nächsten Wand einzuhalten.

Sicherheitsplus nach DIN-Vorgabe

An die Smart Home Zentrale Base 2200 können Sie mehr als 200 Sensoren der BURGprotectTM Reihe anschließen. Damit natürlich auch für jedes Zimmer einen Rauchmelder. Denn bei einem Brand bleiben erfahrungsgemäß nur zwei Minuten, um sich nach Ausbruch in Sicherheit zu bringen. Der Smoke 2050 funktioniert natürlich auch ohne den Anschluss an die Alarmanlage als Stand-Alone-Gerät. Sicherheitsplus (nach DIN): Ohne eine eingelegte Batterie ist ein Betrieb des Rauchmelders Smoke 2050 nicht möglich.


 

Smart Home Sirene 2150: Lauter Alarm, sichtbare Abschreckung

Alarm und Abschreckung in einem: Die Sirene 2150 kann innen oder außen angebracht werden. Vorteil der Außen-Nutzung: Potenzielle Einbrecher sehen im Vorhinein, dass das Haus gut gesichert ist und machen einen Bogen darum. Die Sirene 2150 ist Teil der Smart Home-Serie BURGprotectTM von BURG-WÄCHTER. Die Alarmsirene wird per BURGprotectTM App mit der zentralen Steuereinheit Base 2200 gekoppelt. Mit dem aufgedruckten QR-Code funktioniert die Kopplung des Geräts in Sekundenschnelle. Sobald das geschehen ist, kann die Alarmanlage in Betrieb genommen werden.

120 Dezibel schrecken die Nachbarschaft auf

Meldet ein Sensor ein unbefugtes Betreten, schlägt die Sirene 2150 Alarm. Für die Überwachung sorgen beispielsweise der Bewegungsmelder Motion 2010, der Erschütterungsmelder Vibrancy 2030 oder der Tür- und Fensterkontakt Contact 2030. Die maximale Sirenenlautstärke beträgt ohrenbetäubende 120 Dezibel. Das entspricht dem Lärm eines Presslufthammers. Darüber hinaus blinkt die Lampe und gibt ein weit sichtbares Warnsignal. Somit wird nicht nur die Nachbarschaft aufgeschreckt, sondern der Einbrecher nimmt unter sehr wahrscheinlich Reißaus. Des Weiteren wird der Benutzer dank der Smart Home Technik sofort per Push-Nachricht auf dem Smartphone informiert.

Sirene 2150 mit leistungsfähiger Notstrom-Batterie

Die Sirene 2150 wird per Netzteil betrieben, bleibt aber selbst bei Stromausfall weiter aktiv. Dann übernimmt die Notstrom-Batterie die Stromversorgung und gewährleistet weiter den Schutz des gesicherten Hauses. Die maximale Laufzeit der Notstrom-Batterie beträgt 20 Stunden. Natürlich sind Netzteil und Notstrom-Batterie im Lieferumfang enthalten. Darüber hinaus ist der Smart Home Alarm dank eines Mikrocontrollers manipulationsgeschützt.

Mit BURGprotectTM App die Lautstärke und Alarmdauer einstellen

Natürlich kann jeder Nutzer selbst entscheiden, ob und wie laut die Sirene 2150 aufheulen soll. Denn man kann sich auch für einen stillen Alarm entscheiden. Entsprechend lassen sich alle Einstellungen über die App natürlich jederzeit anpassen.


 

Smart Home Sensor meldet auffällige Erschütterungen

Versuchen Einbrecher ein Fenster oder eine Tür aufzuhebeln, entstehen typische Erschütterungen. Der Vibrationsmelder Vibrancy 2020 erkennt diese und löst Alarm aus, bevor Fremde überhaupt in die Wohnung oder das Haus eingedrungen sind. Sobald der BURGprotectTM Erschütterungsmelder von BURG-WÄCHTER die Vibrationen registriert, ertönt ein bis zu 100 Dezibel lautes Alarmsignal. Als Sirene fungiert die Smart Home Zentrale Base 2200.

BURGprotectTM App registriert Vibrancy 2020 in Sekundenschnelle

An die Base 2200 werden alle Sensoren der BURGprotectTM Serie angeschlossen. Dazu muss nur der aufgedruckte QR-Code mit der BURGprotectTM App eingescannt werden. Schon ist der Vibrancy 2020 registriert. Die App gibt’s kostenlos im jeweiligen Store für iOS oder Android. Löst eine Smart Home Komponente, beispielsweise der Erschütterungsmelder, einen Alarm aus, schickt die App außerdem eine Push-Nachricht aufs Smartphone. So sind die Nutzer binnen weniger Sekunden gewarnt.

Montage ohne Schrauben auf Fenstern, Türen, Schmuckschatullen

Neben der Tür- und Fensterüberwachung lässt sich der Vibrancy 2020 noch an vielen weiteren Orten einsetzen. Beispielsweise kann der Sensor an Geldkassette, Tresor oder Schmuckkasten angebracht werden. Werden diese bewegt, meldet es die Smart Home Alarmanlage sofort. Der handliche Vibrationsmelder wiegt lediglich 32 Gramm (inklusive Batterie). Übrigens ist die Batterie im Lieferumfang enthalten. Der Vibrancy 2020 wird ohne Bohren und Schrauben montiert, sondern mit extra starken Klebepads fixiert. Damit bleibt der Untergrund – ob Scheibe oder Schmuckkasten – intakt.

Erschütterungssensor flexibel einsetzbar dank Reichweite von bis zu 50 Metern

Die Smart Home Sensoren der BURGprotectTM Reihe sind dank der hohen Reichweite von 50 Metern variabel im Haus einsetzbar. Aufgrund der langen Batterielaufzeit muss diese nur selten gewechselt werden. Sollte ein Wechsel vorgenommen werden, meldet das der Vibrancy 2020. Damit bleibt die BURGprotectTM Alarmanlage immer aktiv.


 

Keypad 2100 – Mobiles Bedienfeld mit sechs Monaten Batterielaufzeit

Wenn einmal das Smartphone nicht griffbereit ist, übernehmen Sie mit dem Keypad 2100 die Steuerung des BURGprotectTM Systems. Bewährt hat sich die Montage der Wandhalterung in der Nähe der Haustür. Damit können Sie direkt nach dem Eintreten die Smart Home Zentrale Base 2200 deaktivieren, die Sensoren sind so nicht mehr im Alarmmodus. Natürlich müssen Sie das Keypad 2100 nicht an der Wand montieren. Es ist durch die große Funkreichweite von maximal 50 Metern überall im Haus einsetzbar. Außerdem muss das Bedienmodul dank der langen Batterielaufzeit von sechs Monaten nur sehr selten aufgeladen werden.

Notfall-Funktion für Ältere und Alleinstehende

Mit Ihrem persönlichen Entsperrcode erhalten Sie Zugriff auf die Steuerungsfunktionen der Alarmanlage. Dazu zählt auch die SOS-Funktion. Diese ist speziell für ältere und alleinstehende Menschen gedacht. Im Falle einer Notsituation können diese auf dem Keypad 2100 die SOS-Taste betätigen. Die Steuereinheit Base 2200 alarmiert mit dem System verbundene Personen über die BURGprotectTM App .

Keypad 2100 zeigt Status mit verschiedenen LED-Farben

Ebenfalls ist die Home-Funktion über die Touch-Tasten aktivierbar. Damit werden nur bestimmte Sensoren scharf geschaltet – beispielsweise der Bewegungsmelder Motion 2010 in der Garage oder die Funksteckdose Plug 2140. Ob die Alarmanlage scharf ist oder nicht oder ob der Home-Modus genutzt wird, zeigt das Keypad 2100 mit der entsprechenden LED-Farbe an. Je nach Modus wechselt diese: Anlage scharf (rot), Anlage unscharf (grün), Home-Szenario (blau).

Touch-Tasten und Manipulationsschutz

Die kostenlose BURGprotectTM App nutzen Sie, um alle Geräte an der Zentrale anzumelden. So auch das Keypad 2100. Sie müssen lediglich den aufgedruckten QR-Code scannen, schon ist das Gerät einsatzbereit. Dank der beleuchteten Touch-Tasten lässt es sich auch im Dunkeln problemlos bedienen. Des Weiteren sorgt ein Manipulationsschutz für zusätzliche Sicherheit.


 

Einbruchschutz: Funksteckdose Plug 2140 steuert Lampe und Fernseher

Ein bewährtes Mittel gegen Einbrecher ist ein ganz einfaches: Sie tun einfach so, als wären Sie zu Hause! Schalten Sie Lampen an und aus, lassen Sie den Fernseher laufen oder schalten Sie das Radio ein – und das alles in unregelmäßigen Abständen. Somit ist Ihr Einbruchschutz schon deutlich verbessert. Möglich macht das die Steckdose Plug 2140 aus der Smart Home Serie BURGprotectTM von BURG-WÄCHTER.

WLAN Steckdose mit minutengenauen Schaltzeiten

Die Funksteckdose Plug 2140 schließen Sie in wenigen Sekunden an Ihr Smart Home System an. Einfach den aufgedruckten QR-Code mit der kostenlosen BURGprotectTM App scannen, schon ist die WLAN Steckdose im System registriert. Die App-Bedienung ist denkbar leicht: Per Knopfdruck aktivieren Sie die Funksteckdose oder deaktivieren diese. Des Weiteren lassen sich mit der BURGprotectTM App für jede verwendete Plug 2140 minutengenaue Schaltpläne erstellen. Natürlich sind für jeden Tag unterschiedliche Schaltzeiten möglich, damit sich kein bleibender Rhythmus ergibt. Denn genau so entsteht die perfekte Szenarien-Steuerung zum Einbruchschutz.

Gucken die Kinder heimlich fern? Die Plug 2140 zeigt es!

Zusätzlich lässt sich mit der Smart Home Steckdose prüfen, ob beispielsweise Kinder heimlich den Fernseher oder die Spielkonsole eingeschaltet haben. Denn wird die Plug 2140 manuell per Knopfdruck auf der Vorderseite aktiviert, zeigt das die BURGprotectTM App an. Ob Sie zu Hause sind oder nicht. Übrigens können Sie die WLAN Steckdose auch ohne die Installation ins Smart Home System BURGprotectTM nutzen.